Das geteilte Glück

 
Familiendrama, 90″, Freiburg, Berlin, Erstausstrahlung 2.2.2011, ARD (SWR)

Inhalt
Durch einen Zufall findet Nicole Wagner heraus, dass ihr gemeinsamer Sohn mit Gerüstbauer GRILLE gar nicht ihr Kind sein kann. Neun Jahre zuvor wurde Dennis als Säugling mit Sebastian, dem Sohn des wohlhabenden Akademikerpaars Callenberg, verwechselt. Auch wenn die Eltern beschließen, an der Situation erst mal nichts zu ändern, es ist nichts mehr wie zuvor. Der Gedanke an das eigene Kind lässt beide Familien nicht mehr los. Auf der Suche nach der besten Lösung will Callenberg beide Jungs in seine Familie aufnehmen, doch das Jugendamt entscheidet anders. Sebastian und Dennis sollen zu ihren leiblichen Eltern zurück. Ein sensibel und humorvoll erzähltes Drama um zwei Familien, deren Lebensvorstellungen und Erfahrungen aufeinanderprallen.

Cast
Petra Schmidt-Schaller, Rüdiger Klink, Ulrike Grote, Udo Wachtveitl, Andreas Warmbrunn, Ludwig Skuras, Sabine Urig, Suzanne Landsfried, Ruth Wohlschlegel, Frank Leo Schröder, Sandra Nedeleff u.a.

Crew
Produzent: Alicia Remirez, Sigi Kamml
Autor: Stefan Dähnert
Regie: Thomas Freundner
Kamera: Benjamin Dernbecher
Musik: JJ Gerndt

2010 FILMFEST BIBERACH „FERNSEHBIBER“

2011 DEUTSCHER FERNSEHPREIS, NOMINIERUNG „BESTE SCHAUSPIELERIN“

Festivals
Filmfest München 2010 – Wettbewerb
16. Filmschau Baden-Württemberg – Wettbewerb
Biberacher Filmfestspiele 2010